Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Leistungspr├╝fungen & Bewerbe

Truppf├╝hrer Abnahme des Abschnitt Kirchdorf im Fr├╝hjahr 2024!

Bezirk Kirchdorf zur ├ťbersicht

ABSCHNITT KIRCHDORF - Die Spitze der Teilnehmeranzahl der Truppf├╝hrer Pr├╝fung im Abschnitt Kirchdorf ist ├╝berstanden, 101 Pr├╝fungsteilnehmer aus 15 Feuerwehren, davon 13 Feuerwehren aus dem Abschnitt Kirchdorf wurden im Herbst 2023 abgenommen.

Am 23.03.2024 fand im Feuerwehrhaus Pettenbach die Truppf├╝hrer-Pr├╝fung mit insgesamt 67 Teilnehmern und 112 Modulpr├╝fungen statt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gew├Ąhrleisten wurde die Pr├╝fung auf 2 Turnusse aufgeteilt. Die Truppf├╝hrer Ausbildung wird in den Feuerwehren als Ausbildungsgrundlage abgehalten und auf Abschnittsebene abgenommen. Mit Abschluss dieser Ausbildung wird es den Feuerwehrkameraden/-innen erm├Âglicht weiterf├╝hrende Lehrg├Ąnge an der Landesfeuerwehrschule zu besuchen. 40 Teilnehmer/-innen haben die Truppf├╝hrer Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Da sich das Aufgabenspektrum der Feuerwehren und die dazugeh├Ârige Technik der letzten Jahrzehnte enorm ver├Ąndert haben, muss sich dementsprechend auch die Ausbildung dazu weiterentwickeln. Mit dieser neuen Methode schaffen wir eine Vereinheitlichung der Ausbildung und bilden somit die Basis einer fl├Ąchendeckenden Qualit├Ątssicherung unserer Aufgaben.

Bedanken m├Âchte ich mich bei der FF Pettenbach, f├╝r die Bereitstellung des Feuerwehrhauses, welches f├╝r eine optimale Abnahme alles bietet. Ebenso beim Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ing. Peter M├╝ller, den Ausbildnern und dem Pr├╝ferteam, f├╝r die professionelle Durchf├╝hrung der Abnahme. 

Das Pr├╝ferteam des Abschnittes Kirchdorf w├╝nscht allen Teilnehmern, gutes Gelingen bei der Umsetzung des erlernten und viel Erfolg auf ihren weiteren Ausbildungsweg. 

 

Bericht: HBI Bernhard Huemer

Fotos: Feuerwehren des Abschnittes