Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

St├╝tzpunktwesen

St├╝tzpunkt Drohne Kirchdorf 1 Jahr im Einsatz

Bezirk Kirchdorf zur ├ťbersicht

Der St├╝tzpunkt der Drohne der FF Kirchdorf wurde 2023 neu installiert und am 31. Mai 2023 in den Einsatzdienst gestellt.

Dieses erste vollst├Ąndige Einsatzjahr hatte es in sich. Die Drohne wurde bei vielf├Ąltigen Aufgaben in den Einsatz gebracht. Brand, Suche, Dokumentation, Entwicklung und ├ťbungsdienst. Sie ist eine wertvolle Unterst├╝tzung f├╝r die Einsatzleitungen, EFU (Einsatzf├╝hrungsunterst├╝tzung) und die Mannschaften am Geschehen, wie sich bei allen Ereignissen herausgestellt hat. 
Zusammengefasst ergibt das, folgende Statistik:
17 Eins├Ątze, davon 6 x Brand, 6 x Suche, davon 4 x Menschen und 2 x Tiere und
5 x Sonstige Aufgaben mit 1x Zugunfall, 2x Sturmereignissen, 1x Flugzeug und Personensuche nach Absturz und 1x Beh├Ârdenauftrag.
Dabei waren wir 15x im Bezirk Kirchdorf im Einsatz, 1x in Steyr und 1x in Gmunden und 2x mit dem Bergrettungsdienst im alpinen Gel├Ąnde. Bei diesen Eins├Ątzen waren wir insgesamt mit 8 Toten konfrontiert.
Wir waren 74 Stunden und 52 Minuten in der Luft und haben mit 343 Starts dabei 467km zur├╝ckgelegt.
Bei den Eins├Ątzen sind wir 2905km mit den Fahrzeugen gefahren und haben 403 Einsatzstunden geleistet. Der Gesamtaufwand betrug 2.188 Stunden und 13.381 zur├╝ck gelegte Kilometer.
Unser Arbeitsger├Ąt: DJI M30T, unser Team: 14 Mann mit 11 BOS-Piloten ├╝ber den ganzen Bezirk verteilt und unser St├╝tzpunktstandort: FF Kirchdorf. 

Danke an Alle die so tatkr├Ąftig mit dabei sind und uns bei allen Belangen unterst├╝tzen.

Bernhard Kuntner E-HBI