Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

├ťbung und Ausbildung

2. Maschinisten-Lehrgang des Bezirkes

Bezirk Kirchdorf zur ├ťbersicht

BEZIRK - Am 06. und 13. April fand der zweite Maschinisten-Lehrgang des Bezirkes Kirchdorf mit 43 Kameradeninnen und Kameraden im Feuerwehrhaus Steinbach am Ziehberg statt.

Fachwissen wurde vermittelt

16 Ausbilder vermittelten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die Aufgaben und T├Ątigkeiten des Maschinisten. Dabei wurden die technisch ÔÇô physikalischen Grundlagen, wie Mechanik und Ger├Ątekunde, die rechtliche Grundlagen f├╝r Einsatzfahrten, da ja die Maschinisten zumeist auch die Lenker der Einsatzfahrzeuge sind, sowie die einsatztaktischen Grundlagen f├╝r den Dienst geschult.
Die praktische Ausbildung umfasste die T├Ątigkeiten an der Wasserentnahmestelle, die Handhabungen an den Tragkraftspritzen, St├Ârungssuche und -behebung, sowie das Arbeiten mit anderen kraftbetriebenen Ger├Ąten, wie Stromerzeuger oder Tauchpumpen.
Den Abschluss bildete eine praktische ├ťbung zum Thema ÔÇ×L├Âschwasserf├Ârderung ├╝ber lange WegstreckenÔÇť, da diese T├Ątigkeit in unseren gebirgigen Bezirk eine zentrale Aufgabe f├╝r die Maschinisten darstellt.

43 neue Maschinisten k├Ânnen verzeichnet werden

Nach zwei Tagen Ausbildung wurde das Wissen in einer Abschlusspr├╝fung im Feuerwehrhaus Steinbach am Ziehberg ├╝berpr├╝ft. Im Anschluss konnte von Lehrgangsleiter OBI d.F. Ing. Reinhold Stienitzka an den Bezirks-Feuerwehrkommandanten OBR Helmut Berc gemeldet werden, dass 43 neue Maschinisten f├╝r die Feuerwehren im Bezirk zur Zertifikats├╝berreichung angetreten sind.
Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Steinbach am Ziehberg unter dem Kommando von HBI Christoph Hinterwirth und OBI Wolfgang Stadler f├╝r die Zurverf├╝gungstellung des Feuerwehrhauses, sowie die tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung bei der Organisation des Lehrgangs und allen Ausbildern f├╝r den engagierten Einsatz.

 

Bericht u. Fotos: OBI d. F. Stienitzka