Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Technische Hilfeleistungsprüfungen im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

Aktuelle Einsätze in ki

Tödlicher Verkehrsunfall mit einem Güterzug

MICHELDORF - Am Dienstag den 2. Januar 2019 kollidierte ein PKW mit einem Güterzug aus Richtung Graz kommend beim beschrankten Bahnübergang Heiligenkreuz. Der PKW wurde cirka 400 Meter mit geschliffen bis der Zug zum Stehen kam.

Zu diesem Unfall wurden die FF Micheldorf und die FF Altpernstein über die Landeswarnzentrale alarmiert. Die Feuerwehren unterstützen den Notarzt und das Rote Kreuz Kirchdorf bei der Rettung beziehungsweise Bergung der Personen aus dem PKW. Durch den seitlichen Aufprall war bereits ein großer Zugang zu den Personen vorhanden.

Für eine Frau kam trotz dem intensivem Bemühen des Notarztes jede Hilfe zu spät. Sie verstarb an der Unfallstelle. Die zweite Person wurde mit schweren Verletzungen mit dem Notartzhubschrauber in LKH Kirchdorf gebracht. Der Bahnübergang wurde großräumig abgesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Der PKW wurde nach Abrücken des Roten Kreuzes geborgen und dem Abschleppunternehmen übergeben.

Vor Ort waren noch das KIT Team des RK Kirchdorf, Feuerwehrkurat Pater Florian und das KIT Team der Feuerwehr, Polizei Kirchdorf, Einsatzleiter ÖBB und die Gemeinde Micheldorf für weitere Umleitungsmaßnahmen.

Bericht: FF Micheldorf Fotos: Jack Haijes