Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Technische Hilfeleistungsprüfungen im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

Aktuelle Einsätze in ki

Schneedruckkatastrophe im Bezirk Kirchdorf

Katastropheneinsatz Schneedruck im Bezirk Kirchdorf (Rosenau am Hengstpass, Spital am Pyhrn u. Windischgarsten)

Am Dienstag den 08.01.2019 spitzte sich die Situation im Bezirk Kirchdorf durch den enormen Schneefall zu. Aufgrund der zu erwartenden Schneemengen wurde vom Bürgermeister der Gemeinde Rosenau die Feuerwehr alarmiert und infolge der Katastrophenzustand ausgerufen.

 

Kräfte der Feuerwehren wurden über die Katastrophenzüge (F-Kat) des Bezirkes Kirchdorf angefordert.

In den Gemeinden Spital am Pyhrn und Windischgarsten herrschte zu dieser Zeit eine ähnliche Lage und weitere Kräfte mussten alarmiert werden.

Einsatzgebiet Rosenau:
Am 10.01.2019 wurden 81 Kräfte mit 10 Fahrzeugen über den Katastrophenzug des Bezirkes Kirchdorf entsendet.

Aufgrund der immer schlechter werdenden Witterung wurden am 11.01.2019 weitere Kräfte dazu eingesetzt. Hier wurden 200 Kräfte der Feuerwehren des Bezirkes Kirchdorf und über den Katastrophenschutzzug Steyr-Land, 80 Bundesheer Soldaten und 46 Polizei-Schüler.

Am 12.01.2019 wurde das Personal der Feuerwehren auf 320 Kräfte mit 46 Fahrzeugen über Katastrophenzüge des Bezirkes Kirchdorf, Steyr-Land, Eferding und einzelnen Feuerwehren aus Kirchdorf verstärkt. Weiters wurden 80 Bundesheer Soldaten und 50 Polizeischüler wiedereingesetzt.

Am 13.01.2019 konnte das Personal der Feuerwehren nochmals auf 379 Mann mit 56 Fahrzeugen aus den Katastrophenzügen Kirchdorf, Steyr-Land, Eferding und einzelnen Feuerwehren aus Kirchdorf aufgestockt werden. Weiters wurden 80 Bundesheer Soldaten, 50 Polizeischüler und 11 Bergretter aus Molln wiedereingesetzt. Spezialgerät (4 Achsladekran PK85000 und ein 3 Achsladekran PK29000) der Fa. Bernegger GmbH angefordert.

Insgesamt wurden bis zum 13.01.2019 140 Einsatzstellen bewältigt. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich auf Abschaufeln von Hausdächern, Freischneiden von Verkehrswegen (umgefallene Bäume), Sicherung diverser Einsatzkräfte durch Höhenretter und der Bergrettung . In einem holzverarbeitenden Betrieb in Rosenau stürzte ein Hallenteil ein und musste aufgrund der Gefährdung für die Einsatzkräfte aufgegeben werden. Der Großteil der Firma konnte gerettet werden.

Aufgrund des gut funktionierenden flächendeckenden Feuerwehrsystems in OÖ konnte durch die rasche und unkomplizierte Alarmierung der Einsatzkräfte größere Schäden verhindert werden. Vor allem das Stützpunktsystem mit Hubrettungsfahrzeugen, LKW mit Ladekränen, der Kranfahrzeuge (Autokran), der Höhenretter aus den Bezirken Linz-Land, Berufsfeuerwehr Linz, Wels-Land, Kirchdorf, Urfahrumgebung, Eferding, Steyr-Land und Steyr Stadt hat sich in diesem Fall mehr als bewährt.


Ein großer Dank gebührt den Soldaten des Bundesheeres, der Polizeischüler, der Bergrettung, dem Roten Kreuz und vielen Gewerbebetrieben aus der Umgebung für die Hilfe.
Übermenschliches leisteten die Partnerinnen der Feuerwehrmänner, zahlreiche Gemeindebürger und Funktionäre der Gemeinden, die die Verpflegung für die Einsatzkräfte organisierten!

Einsatzgebiet Windischgarsten – Auflistung der Einsatzstellen:

09.01.2019     Mannschaft 25
        Fahrzeuge 5
        Dächer von Schnee befreit 4
        3 Einsätze Freimachen von Verkehrswegen (Bäume über Straße)

10.01.2019    Mannschaft 21
        Fahrzeuge 5
        Dächer von Schnee befreit 3 (2 Landwirtschaftliche Objekte)
        3 Einsätze Freimachen von Verkehrswegen (Bäume über Straße)
        1 Brand Elektrische Anlagen (Baum in Hochspannungsleitung)

11.01.2019    Mannschaft 23
        Fahrzeuge 5
        Dächer von Schnee befreit 9 (2 Landwirtschaftliche Objekte)
        2 Einsätze Freimachen von Verkehrswegen (Bäume über Straße)
        1 Verkehrsunfall auf der A9 Pyhrnautobahn Richtung Voralpenkreuz

12.01.2019    Mannschaft 18
        Fahrzeuge 5
        Dächer von Schnee befreit 15 (4 Landwirtschaftliche Objekte)
        
13.01.2019     Mannschaft FF Windischgarsten 17
        FKAT Zug WL 81 Mann
        FF Windischgarsten Fahrzeuge 5
        FKAT Zug WL 14 Fahrzeuge 1 Kran 1 TMB
        Vorraussichtlich   
        Dächer von Schnee befreit 21 (3 Landwirtschaftliche Objekte)
                        3 Schulgebäuden
                        2 Gasthöfe
                        13 Privatgebäude


Einsatzgebiet Spital am Pyhrn – Auflistung der Einsatzstellen:

08.1.2019    1 Objekt   Wurzeralm
2 Feuerwehr  mit 30 Mann  mit 8 Fahrzeugen                                                                
 
09.1.2019    4 Objekte   (Thermowhite, SPK, MARK SAL Gebäude, Wohnhaus)            
3 Feuerwehren mit 35 Mann mit  9 Fahrzeugen              

 
10.1.2019    30 Objekte                                                                                                   
120 Feuerwehrkräfte    mit 18 Fahrzeugen                                              
60 Kräfte vom BH
 
11.1.2019    31 Objekte
194  Feuerwehrkräfte mit 31 Fahrzeugen
60 Kräfte vom BH
 
12.1.2019    36 Objekten                                                                                                 
199 Feuerwehrkräften mit 34 Fahrzeugen
 
13.1.2019    13 Objekte     (Stand 11:30)                                                                        
54 Feuerwehrkräften mit 11 Fahrzeugen