Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • "Wir erwarten zu Recht optimale Schutzausrüstung wenn wir in den Einsatz gehen. Die Covid-Impfung ist ein
    optimaler Schutz vor einer dauerhaften Bedrohung und hat ihre Zuverlässigkeit weltweit bewiesen!"


  • "Ich war durch Covid über 5 Wochen außer Gefecht. Ich bitte euch, im Sinne der Kameradschaft,
    die Notwendigkeit der Impfung zu bedenken!"

  • 365 Tage im Jahr im Einsatz

  • Im Einsatz für die Bevölkerung...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

  • Waldbrandstützpunkt im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

Aktuelle Einsätze in ki

Person in Baugrube verschüttet

KREMSMÜNSTER - Um 13:53 Uhr wurde die FF-Kremsmünster zu einer Personenrettung mit dem Stichwort „verschüttete Person in Baugrube“ alarmiert. Arbeiter wiesen das ersteintreffende Fahrzeug ein.

Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass die Person zum Großteil freigelegt war und vom Roten Kreuz erstversorgt wurde. Die Feuerwehr übernahm die Sicherungsmaßnahmen und legte noch die Beine des Arbeiters mit Schaufeln frei. Im Anschluss half die FF-Kremsmünster beim Abtransport des Verletzten, der mittels Hubschrauber mit unbestimmten Verletzungen ins Krankenhaus geflogen wurde.

Text & Fotos: FF Kremsmünster