Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 365 Tage im Jahr im Einsatz

  • Im Einsatz für die Bevölkerung...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

  • Waldbrandstützpunkt im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

Aktuelle Einsätze in ki

Massiver Rauchschaden durch offene Türen

KREMSMÜNSTER - Am 27.September 2015 um 1.27 Uhr wurden die Feuerwehren von Kremsmünster in die Sipbachzellerstraße zu einem Zimmerbrand alarmiert.

 

Aus bisher ungeklärter Ursache, brach im ersten Obergeschoß eines Landwirtschaftlichen Objekts ein Brand aus. Ein Bett stand beim Eintreffen der Feuerwehren in Vollbrand. Enorme Rauchmengen fluteten das gesamte 1. Obergeschoß und eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl konnte nicht ausgeschlossen werden.

Die Hausbesitzer konnten gerade noch rechtzeitig das Haus verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Mit zwei Atemschutztrupps wurden der Zimmerbrand und die Ausbreitungsgefahr im Dachbereich nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht. Der enorme Rauchschaden wurde durch die offene Bauweise und offene Türen begünstigt. 

Zwei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Rauchmelder hätten diese gefährliche Situation sicherlich entschärfen können, da diese dafür gedacht sind, um schlafende Personen rechtzeitig auf einen Brand aufmerksam zu machen.

Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Fotos & Bericht: Feuerwehren von Kremsmünster