Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 365 Tage im Jahr im Einsatz

  • Im Einsatz für die Bevölkerung...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

  • Waldbrandstützpunkt im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

Aktuelle Einsätze in ki

Heißausbildung für Feuerwehrmitglieder des Abschnitt Windischgarsten

ABSCHNITT WINDISCHGARSTEN Extreme Hitze, Feuer und dichte Rauchgase, 60 Mitglieder der Feuerwehren des Abschnitt Windischgarsten, stellten sich am 3 und 4 Juni, dieser Herausforderung.

Extreme Hitze, Feuer und dichte Rauchgase, 60 Mitglieder der Feuerwehren des Abschnitt Windischgarsten, stellten sich dieser Herausforderung.

Die Ausbildung der Atemschutzträger gehört zu den Psychisch und Körperlich anstrengendsten, dies wurde im Brandcontainer der Firma „Firefighting: Fire & Rescue Training“ in Spital am Pyhrn eindrücklich unter Beweis gestellt.

In einem einführenden Theorieteil wurden verschiedene Löschtaktiken und Einsatzszenarien besprochen, anschließend ging es im Praxisteil in den Brandcontainer.

Auf dem Programm standen Strahlrohführung, Technik beim Innenangriff und eine Hitzegewöhnung. Hier erlebten die eingesetzten Feuerwehrmannschaften unter anderem einen „Flashover“, das Durchzünden der Rauchgase bei 600C°, über ihren Köpfen.
Auch die Wirkung des Wasserdampfs konnten am eigenen Leib verspürt werden, in mehreren Durchgängen wurden die verschiedenen Löschtaktiken durchgespielt.

Um den Corona Schutzmaßnahmen gerecht zu werden wurden bei sämtlichen Teilnehmern, durch geschultes Personal ein Corona Test durchgeführt.
Die Feuerwehren Hinterstoder, Rosenau am Hengstpass, Spital am Pyhrn, Vorderstoder und Windischgarsten entsandten ihre Atemschutzträger zu dieser Veranstaltung.