Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Technische Hilfeleistungsprüfungen im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

Aktuelle Einsätze in ki

Bezirksübergreifende Großübung

STEINBACH/ZIEHBERG - Am Samstag, 19. Oktober fand in Steinbach am Ziehberg eine Großübung mit 16 Feuerwehren aus dem Bezirk Kirchdorf und Gmunden statt.

Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objekts, welches sich in ca. 680m Seehöhe befindet. Der im Sommer letzten Jahres neu überarbeiteten Alarmplan für dieses Objekt war Grund genug für die Feuerwehr Steinbach am Ziehberg, diese Übung durchzuführen.

Die Alarmierung der 16 Feuerwehren erfolgte um 13:00 Uhr. Nach und nach trafen die Feuerwehren beim Bereitstellungsraum, welcher sich beim Sägewerk Aitzetmüller befand, ein. Von hier aus koordinierten der Einsatzabschnittsleiter Tal und der Zubringleitungskommandant die angerückten Feuerwehren. Während die einen Feuerwehren auf weitere Befehle warteten, wurden die anderen nach und nach in Richtung Übungsobjekt in Marsch gesetzt, um die Zubringleitung entlang des Güterweges aufzubauen.

Eine große Herausforderung für die Zubringleitungsfeuerwehren, da der Höhenunterschied von der Wasserentnahmestelle bis zum Übungsobjekt knapp 130m betrug. Die aufgebaute Löschleitung entlang des Güterweges hatte eine Länge von 1.800 Meter. Um die benötigte Wassermenge am Berg Bereitstellen zu können, wurde in diese Leitung 8 Tragkraftspritzen eingebaut.

Zeitgleich wurde von einer weiteren Feuerwehr eine Zubringleitung auf direktem Weg über den Hang zum Übungsobjekt aufgebaut. Diese hatte eine Länge von 1.000 Meter. Bei dieser Leitung wurden 5 Tragkraftspritzen eingesetzt.

 

Tanklöschfahrzeuge stellten den Wasserbedarf in der Erstphase am Berg sicher. Hier wurden mehrere Atemschutzträger eingesetzt. Das Rote Kreuz Kirchdorf versorgte die Übungsstatisten am Einsatzort.

 

Auch Landesbranddirektor Robert Mayer folgte der Einladung und nahm als Übungsbeobachter teil. Weiters nahmen die Alt-Abschnittsfeuerwehrkommandanten vom Abschnitt Kirchdorf und Abschnitt Gmunden teil. Landtagsabgeordneter Hofrat Dr. Christian Dörfel und Landtagsabgeordneter Michael Gruber verfolgten die Übung mit großer Begeisterung.

 

Gesamt nahmen an dieser Einsatzübung 210 Einsatzkräfte teil.

 

 

Fotos und Bericht: BFK Kirchdorf

 

Teilnehmende Feuerwehren und Einsatzorganisationen:

FF Steinbach am Ziehberg

FF Micheldorf in Oberösterreich

FF Kirchdorf

FF Pettenbach

FF Magdalenaberg

FF Pratsdorf

FF Eggenstein

FF Inzersdorf

FF Lauterbach

FF Steinfelden

FF Altpernstein

FF Lederau

FF Bäckerberg

FF Grünau im Almtal

FF Scharnstein

FF Viechtwang

Rotes Kreuz Kirchdorf an der Krems

Polizei