Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • "Wir erwarten zu Recht optimale Schutzausrüstung wenn wir in den Einsatz gehen. Die Covid-Impfung ist ein
    optimaler Schutz vor einer dauerhaften Bedrohung und hat ihre Zuverlässigkeit weltweit bewiesen!"


  • "Ich war durch Covid über 5 Wochen außer Gefecht. Ich bitte euch, im Sinne der Kameradschaft,
    die Notwendigkeit der Impfung zu bedenken!"

  • 365 Tage im Jahr im Einsatz

  • Im Einsatz für die Bevölkerung...

  • Ausbildung um für den Ernstfall vorbereitet zu sein...

  • Waldbrandstützpunkt im Bezirk...

  • Die Feuerwehren helfen dort wo andere nicht mehr können...

Aktuelle Einsätze in ki

Alarmierter Wohnhausbrand stellte sich als Kabelbrand heraus

KREMSMÜNSTER - Am 13.12.2021 um 13:54 Uhr wurde die Feuerwehr Kremsmünster von der Landeswarnzentrale Linz zu einem Wohnhausbrand in die Hauptstraße alarmiert.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde dieser bereits von einem Nachbarn empfangen, der mitteilte, dass am Dach im Bereich der Luftwärmepumpe ein Brand ersichtlich war. Daraufhin ging ein ATS-Trupp mit einer Kübelspritze und Feuerlöscher über das Stiegenhaus zum Dachausstieg. Dabei musste die Tür mit Hilfe des Halligan-Tools gewaltsam geöffnet werden. Am Dach angelangt konnte ein Kabelbrand im Bereich eines Lüfters der Luftwärmepumpe entdeckt werden. Der Bereich wurde stromlos geschaltet und mit Hilfe eines CO2 Löschers wurde der Brand gelöscht. In Folge wurde noch der Vollwärmeschutz aufgeschnitten, der ebenfalls verkohlt war und die Glutnester abgelöscht.

 

Bericht und Fotos (c) FF-Kremsmünster